Toaster im Test: Welche Toaster-Arten gibt es?

By | 8. Januar 2016

Welche Arten von Toaster gibt es?

Es gibt eine große Auswahl bei den Toastern und diese reichen von einem klassischen Toaster bis hin zu den Modellen mit vielen Zusatzfunktionen. Durch die große Produktvielfalt ist es nicht einfach, dass der Richtige gewählt wird. An sich ist ein Toaster in der Regel relativ unspektakulär, denn zu dem Begriff gehört zunächst nur ein elektrisches gerät, welches für Brot zum Toasten bzw. Rösten genutzt wird. Es wird heute nicht mehr nur Weißbrot für die Toaster genutzt, sondern es gibt verschiedene Inhaltsstoffe und auch unterschiedliche Formen. In der heutigen Zeit erinnert auch kaum mehr etwas an das eintönige Haushaltsgerät, denn die Toaster werden in vielen Ausführungen gefunden. Mit dem Toaster kann jeder heute auch Auftauen oder Warmhalten. Viele Modelle sind nicht mehr nur für die Toasts geeignet, sondern durch die breiten Fächer eignen sich die Modelle auch für englische Muffins oder Bagels. Außerdem lassen sich auch verschiedene Bräunungsstufen einstellen. Wichtig für den Kauf sind natürlich die Funktionen und auch das Design.

 

Unterschiedliche Arten von Toastern

Unterschieden wird heute in eine Vielzahl von Toastern und diese sind besonders die Toaster Öfen, die Multifunktionstoaster, die Doppelschlitztoaster, die Langschlitztoaster und die Flachtoaster. Generell haben alle Toaster auch eine eigene kleine Besonderheit, welche sich aus dem Namen ergibt. Sehr beliebt sind besonders die Toaster Öfen, denn damit kann nicht nur getoastet werden, sondern sogar gegrillt, aufgebacken und teilweise gebraten werden. Es ist ein multifunktionsfähiges Küchengerät und nicht ausschließlich ein Toaster. In kleinen Haushalten wir damit sogar oft der Herd ersetzt.

 

Die Flachtoaster

Mit dem Flachtoaster können die normalen Scheiben von Toastbrot getoastet werden und es können auch wunderbar Sandwichs zubereitet werden. Weil die Bauweise flach liegend ist, können auch belegte Brote getoastet werden, ohne dass der Inhalt von den Brotscheiben fällt. Abhängig von der Größe ist der Toaster auch für Fladenbrot oder ähnliche Spezialitäten geeignet. Flachtoaster gibt es in unterschiedlichen Bauformen und Größen. Die Toaster können für ganze Brotviertel, für Brotecken, runde Brotscheiben oder eckige Brotscheiben genutzt werden.

 

Die Langschlitztoaster

Für das Toasten von den großen Brotscheiben sind die Langschlitztoaster geeignet und sie werden für die Zubereitung von dem American Toast verwendet. Es sind hier natürlich auch unterschiedliche Bauformen erhältlich und die einzelnen Modelle unterscheiden sich bei den Zusatzfunktionen. Je nach Ausführung von dem Gerät können die Zusatzfunktionen zahlreich vorhanden sein. Brot kann aufgetaut, getoastet oder gegrillt bzw. aufgebacken werden. Bei einigen Herstellern gibt es Langschlitztoaster, wo der Schlitz variiert werden kann. Die Schlitzlänge kann daher von normal auf lang verstellt werden.

 

Die Doppelschlitztoaster

Für den Familienhaushalt eignet sich der Doppelschlitztoaster optimal, denn hier können mit einem Arbeitsgang zwischen 2 und 4 Scheiben Toast zubereitet werden.

Doppelschlitz-Toaster

Doppelschlitz-Toaster

Es gibt oft die Langschlitzversion, die Normalschlitzversion oder auch die kombinierte Form. Über einen Regler kann die Schlitzlänge eingestellt werden. Häufig kann auch eingestellt werden, ob der Normalbereich oder der gesamte Schlitz geheizt werden soll.

 

Die Multifunktionstoaster

Auch bei den Multifunktionstoastern gibt es verschiedene Größen und Formen und hierbei liegt das Augenmerk meist bei den zusätzlichen Funktionen. Es gibt die Multifunktionstoaster, welche auch als Eierkocher oder aber als Minigrill genutzt werden können. Durch die Sonderfunktionen muss jedoch immer beachtet werden, dass diese Geräte kostenintensiver sind, wie die einfachen Geräte.

 

Die Retro- und Design-Toaster

Abgesehen von der Funktionalität ist auch das schmückende Äußere für viele wichtig und dafür gibt es die Design- und Retro-Toaster. Bei dem Retro-Toaster gibt es die Vintageoptik und es gibt den Charme der 50er und 60er Jahre. Für die puristische oder moderne Ausstattung eignen sich die Design-Toaster. Das Design ist hier oft reduziert und sehr elegant.