Gorenje Duo-Set – Testbericht

By | 14. Januar 2016

Gorenje Duo-Set

Gorenje Duo-Set
7.975

Energieeffizienz

8/10

    Funktionalität

    7/10

      Verarbeitung

      8/10

        Preis-Leistung

        9/10

          Vorteile

          • Preis-Leistung
          • Doppelverglasung
          • AquaClean

          Nachteile

          • keine integrierte Uhr
          • keine Kochfeld-Zusatzzonen
          • Drehknebel nicht versenkbar

          Dieses Gorenje Duo-Set, bestehend aus den Artikeln BC 5101 ZX (Herd) und ECD 611 SC (Glaskeramik-Kochfeld) gehört zu den niedrigpreisen Modellen des Herstellers. Dennoch verfolgt Gorenje auch hier das Ziel, ein qualitativ hochwertiges Produkt anzubieten. Daher ist auch gegen die Materialverarbeitung nichts auszusetzen.

          Der Einbauherd mit einem Fassungsvermögen von über 60l erstrahlt in einem zeitlosen, matten Edelstahl-Look. Die Bedienung erfolgt über zwei Drehknebel. Dieser Backofen bietet die Funktoinen Ober-/Unterhitze, Grillen sowie Umluft an. Dank der großen Vollglas-Backofentür können Sie jederzeit einen guten Blick auf das Backgut werfen. Ein massiver Griff sorgt dafür, dass Sie die Tür ohne große Mühe öffnen können.
          Auch bezüglich der Sicherheit wartet Gorenje hier wieder mit guten Geräteeigenschaften auf. Zum einen ist ein dynamisches Kühlgebläse verbaut. Außerdem besteht die Backofentür aus einer Zweifachverglasung, wodurch die Ofenwärme kaum durch das Glas dringt, was wiederum die Verbrennungsgefahr reduziert. Auch hinsichtlich der Reinigung wird Ihnen die Handhabung durch AquaClean vereinfacht. Dank der Emaillebeschichtung müssen Sie lediglich einen halben Litter Wasser in ein Backblech schütten und die Funktion „AquaClean“ aktivieren. Nach etwa 30 Minuten sind sämtliche Backrückstände auchgeweicht. Nachdem Sie diese dann mit einem Lappen/Papier entfernt haben, erscheint der Ofeninnenraum wieder im alten Glanz.

          Das rahmenlose Glaskeramik-Kochfeld ist hinsichtlich seiner Funktionen relativ schlicht gehalten, womit auch der recht geringe Preis zu begründen ist. Es verfügt über keine zuschaltbaren Zonen (Bräterzone oder Mehrfachkochfeld), sondern über 2 x Ø 145 mm Kochfelder und 2 x Ø 180 mm Kochfelder. Dank der Restwärmeanzeige ist schnell zu erkennen, ob die Keramikoberfläche ausreichend abgekühlt ist, bevor sie mühelos gereinigt werden kann. Dank der glatten Glaskeramik-Oberfläche ist eine Säuberung der Heizflächen mühelos möglich. Hierfür empfehlen wir einen entsprechenden Schaber, der diese Oberfläche kratzerfrei von Schmutz befreien kann. Da dieses Duo-Set wie eingangs erwähnt trotz einer sehr guten Materialverarbeitung und Produktqualität eher niedrigpreisig ausfällt, wurde hier auf Zusatzausstattungen wie bspw. eine integrierte Zeitschaltuhr verzichtet.

           

          Herdset

          Energieeffizienzklasse  A
          Zubehör  Backblechführungen (eingeprägt), 1 Kombirost, 1 Backblech
          Größe  (54,7 x 59,7 x 65) cm


          Kochfeld

          Heizart elektr.
          Oberfläche  Glaskeramik
          Heizflächenanzahl  4
          Maße (B/T)  (595 x 510) mm
          Bedienung  per Drehknebel
          Sicherheitsaspekte  Restwärmeanzeige

          Backofen:

          Heizfunktionen Ober-/Unterhitze, Grillfunktion, Umluft
          Türsystem  Kipptür
          Maße (H/B/T)  (595 x 597 x 547) mm

          Fazit: Gorenje Duo-Set

          Solange Sie keine besonderen Ansprüche bzgl. einer weiteren  Ausstattungen stellen, können wir das Gorenje Duo-Set uneingeschränkt empfehlen. Damit Sie die Koch- und Garzeiten jedoch gut überblicken können, ist wie beim Bosch HND12PS50 eine Eieruhr empfehlenswert.

           

          Jetzt bei Amazon ansehen

           

          weitere Infos zu Glaskeramikeinbauherden
          zur Einbauherd Testübersicht
          zurück zur Startseite